Deine Suche

BLACK SMILE DAYS - JETZT BIS ZU 67% RABATT!!!

Weiße Zähne symbolisieren eine gesunde Ernährung und sorgen für ein gepflegtes Auftreten. Ein strahlendes Lächeln lässt uns sympathischer und selbstbewusster wirken. Bei neuen Kollegen oder Geschäftspartner vermittelt ein unbeschwertes, weißes Lächeln einen positiven Eindruck. 

Falls auch bei Ihnen das Bild von schönen, weißen Zähnen im Kopf schwebt, Sie aber noch unsicher sind, ob Sie ein Bleaching vornehmen möchten, haben wir in unserem Q&A die wichtigsten Fragen über professionelles Zahnbleaching beantwortet.

Was ist ein Zahnbleaching und wie funktioniert sie?

Eine Zahnaufhellung, auch als Bleaching bezeichnet, ist eine kosmetische Methode, um Zähne aufzuhellen. Hierbei wird weniger aus medizinischen, sondern vielmehr aus ästhetischen Gründen gehandelt.

Im Laufe der Jahre verfärben sich die Pigmente in unserem Zahnschmelz durch den Konsum von Kaffee, Tee, Tabak und Rotwein. Diese Verfärbungen müssen aufgebrochen und neutralisiert werden, um das Zahnweiß wieder zum Vorschein zu bringen. Dafür verwenden Zahnexperten ein Bleichmittel.

Als Bleichmittel wird häufig Wasserstoffperoxid verwendet. Nach der neuen EU-Kosmetik-Verordnung können wir nur bei einer Konzentration von maximal 0,1 Prozent Wasserstoffperoxid-Gehalt selbst Hand anlegen. Höhere Konzentrationen dürfen nur vom Zahnarzt verwendet werden.

Zur besseren Anwendung wird das Wasserstoffperoxid in einer gelartigen Paste angereichert, die wir auf die Zähne auftragen können. Durch eine chemische Reaktion wird Sauerstoff frei, der die im Zahnschmelz befindlichen Pigmente zerstört.

Abhängig von der Wunschfarbe und dem Naturzustand der Zähne sind mehrere Anwendungen nötig. In der Regel handelt es sich hier um 1 bis 2 Wochen täglicher Bleaching Anwendung. Die Stärke der Zahnaufhellung ist abhängig von der angewendeten Methode.

Falls Sie auf der Suche nach der richtigen Bleaching-Methode für sich sind, empfehlen wir Ihnen unseren Blogbeitrag “Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?” zu lesen.

Nach dem Sie Ihr Traumweiß erreicht haben, sollten Sie für zwei bis drei Jahre Pause vom Bleaching machen. Der Zahn muss sich wieder vollständig remineralisieren und erholen. Achten Sie hierbei immer auf die Angaben des Herstellers.

Für wen eignet sich ein professionelles Zahnbleaching?

Das kosmetische Bleaching wird zur Aufhellung von natürlichen, gesunden Zähnen verwendet. Lassen Sie deshalb vor dem Bleaching Ihre Zähne regelmäßig gründlich vom Zahnarzt reinigen und auf Verletzungen untersuchen. Karies oder Zahnfleischentzündungen schließen jegliches Zahnbleaching im Vornherein aus.

Sind Ihre Zähne gepflegt und gesund, spricht nichts gegen ein professionelles Zahnbleaching, um Ihrem Traum von weißen Zähnen entgegenzukommen. Weißere Zähne können Sie auch durch die richtige Wahl an Lebensmitteln oder durch ihre Kleidung begünstigen. Lesen Sie dazu unseren Blogbeitrag “Der ultimative Guide für weiße Zähne”.

“Sind Ihre Zähne gepflegt und gesund, spricht nichts gegen ein professionelles Zahnbleaching, um Ihrem Traum von weißen Zähnen entgegenzukommen”

 
Nur gesunde Zähne sind für ein professionelles Zahnbleaching geeignet.

Worauf muss man nach einer kosmetischen Zahnaufhellung achten?

Vermeiden Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung am besten alle Lebensmittel und Pflegeprodukte, die stark färbende Substanzen enthalten. Dazu gehören auch das heißgeliebte Mundwasser oder die Streifen-Zahnpasta. Pflegen Sie Ihre Zähne nach der anstrengenden Prozedur zusätzlich mit remineraliserenden Gelen, die die Schmerzempfindlichkeit lindern können.

Wie lange hält der Bleaching-Effekt an?

Weiße Zähne bleiben nur so lange weiß, wie man sich um sie kümmert. Wer auf eine ausgeprägte Mundhygiene achtet und regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung geht, der wird noch lange Freude an den schönen, weißen Zähnen haben.

Einen exakten Zeitraum festzulegen ist nicht möglich, wer jedoch seinen. Kaffee, Tee und den Tabakgenuss reduziert, unterstützt sein strahlendes Lächeln langfristig.

Bleaching Preis: Was kostet eine professionelle Zahnaufhellung?

Da es sich hier nicht um eine medizinische Behandlung handelt, zahlen die Krankenkassen keine müde Mark. Wer trotzdem weiße Zähne möchte, muss deshalb selber ins Portmonee greifen und fragt sich, was denn der Spaß kosten wird. Pauschal lässt sich das nicht sagen, denn die Bleaching Kosten sind abhängig davon, welche Methode angewendet wird. 

Ein Home Bleaching fällt in der Regel günstiger aus als ein Bleaching beim Zahnarzt. Schließlich müssen wir in der Praxis nicht nur Material, sondern auch Personalkosten tragen. Führen Sie Ihr Bleaching selbst durch, sollten Sie mit etwa 200 bis 400 Euro rechnen.

Ein Power-Bleaching mit verstärkender Lampe beim Zahnarzt kann bis zu 600 bis 800 Euro kosten. Außerdem gilt, je mehr die Zähne aufgehellt werden sollen, desto länger und teuer wird das Bleaching.

Die Kosten eines professionellen Zahnbleachings schwanken stark. (Bild: Pixabay)

Kann man tote Zähne auch bleichen?

Ein Zahn kann durch schlechte Mund- und Zahnhygiene von Karies befallen werden und absterben. Bei diesem Prozess stirbt das Zahnmark ab und der Zahn kann über die Nerven und Blutgefäße nicht mehr mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden.

Ein einzelner, toter Zahn kann durch die sogenannte “Walking-Bleach-Technik” aufgehellt werden. Diese Methode sollte in jedem Fall vom Zahnarzt durchgeführt werden, denn dazu muss die Zahnkrone geöffnet werden. Bei einer vorangegangenen Wurzelbehandlung ist das schon passiert. 

Anschließend wird das Bleichmittel in den hohlen Zahn gefüllt. Da bei einem gesunden Zahn das Zahnmark vorhanden ist, kann diese Methode nicht beim gesunden Zahn durchgeführt werden. Falls Sie sich für diese Variante interessieren, bekommen Sie in unserem Blogbeitrag “Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?” ausführliche Informationen.

“Ein einzelner, toter Zahn kann durch die sogenannte “Walking-Bleach-Technik” aufgehellt werden.”

Ist ein professionelles Zahnbleaching schmerzhaft?

Ein hochwertiges Bleaching sollte in keinem Fall Schmerzen verursachen. Treten trotzdem starke Schmerzen auf, kann es daran liegen, dass Verletzungen des Zahnschmelzes übersehen wurden. 

Das Bleichmittel gelangt in das Zahninnere und verursacht die Reizungen. Brechen Sie in diesem Fall den Bleichvorgang ab und kontaktieren Sie Ihren Zahnarzt.

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es beim kosmetischen Zahnbleaching?

Was schön ist, hat auch Dornen. Sie müssen sich im Klaren darüber sein, dass der invasive Eingriff Risiken mit sich bringt. Egal ob in der Zahnarztpraxis oder ob sie Home Bleaching Produkte verwenden, sie sollten sich ausführlich über die Risiken bei der ausgewählten Methode informieren. 

Sind sie sich unsicher, dann besser Finger weg. Im Folgenden haben wir für Sie einige Risiken zusammengefasst:

  • Ihre Zähne können nach der Behandlung deutlich temperaturempfindlicher und sensibler auf Süßes/ Saures reagieren. Das kann zum Teil sehr schmerzhaft sein. Wir von SmilePen empfehlen parallel zum Bleaching eine Remineralisierung des Zahnes durchzuführen, dass den Effekt deutlich mindert und gegen die Schmerzen hilft.
  • Der Bleachprozess entzieht der Zahnsubstanz Mineralien und kann zum vorübergehenden Abbau der Schutzschicht des Zahns führen. Manchmal äußert sich das durch weiße Flecken, die nach einigen Tagen wieder verschwinden. Mithilfe von Reminalisierungsgels lässt sich diese Nebenwirkung schneller behandeln.
  • Ein Walking-Bleaching kann zur Brüchigkeit des Zahns oder zur Auflösung der Zahnwurzel führen.
  • Je nach Bleichmittel kann es zur Irritation der Schleimhäute kommen.

Bleichen Sie smart

Für ein weißes Lächeln sind gesunde Zähne eine Voraussetzung. Ob Sie sich für eine professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt oder eine Home Bleaching Variante entscheiden, sollte vor allem von der richtigen Bleaching Form für Ihre Zähne abhängen. Healthy First.

Doch auch gut gebleichte Zähne brauchen eine gute Pflege danach. Regelmäßige Zahnreinigungen und eine gesunde Mundflora sind wichtig für den Erhalt des Zahnweißes. Schließlich wollen Sie Ihr neues Lächeln noch ein Weilchen behalten. Smile brighter.

News

Noch mehr Infos über Zahnaufhellung

Volle Bleaching-Kraft aus der Natur

Technologie / 08.01.2020

Volle Bleaching-Kraft aus der Natur

Du besitzt nur einen Körper. Daher solltest du ihn nicht mit Chemikalien füttern – auch nicht für weiße Zähne. Wir...

Mehr lesen

Professionelles Zahnbleaching Q&A: Antworten auf Ihre Fragen

Bleaching / 07.01.2020

Professionelles Zahnbleaching Q&A: Antworten auf Ihre Fragen

Weiße Zähne symbolisieren eine gesunde Ernährung und sorgen für ein gepflegtes Auftreten. Ein strahlendes Lächeln lässt uns sympathischer und selbstbewusster...

Mehr lesen

Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?

Bleaching / 07.01.2020

Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?

57 Prozent der Österreicher können sich ein Bleaching als kosmetischen Eingriff vorstellen. Damit landet die Aufhellung der Zähne auf Platz...

Mehr lesen

Der ultimative Guide für weiße Zähne

Lifestyle / 07.01.2020

Der ultimative Guide für weiße Zähne

„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag“, Charlie Chaplin. Und auch Audrey Hepburn hat erkannt, dass...

Mehr lesen

Volle Bleaching-Kraft aus der Natur

Technologie / 08.01.2020

Volle Bleaching-Kraft aus der Natur

Du besitzt nur einen Körper. Daher solltest du ihn nicht mit Chemikalien füttern – auch nicht für weiße Zähne. Wir...

Mehr lesen

Professionelles Zahnbleaching Q&A: Antworten auf Ihre Fragen

Bleaching / 07.01.2020

Professionelles Zahnbleaching Q&A: Antworten auf Ihre Fragen

Weiße Zähne symbolisieren eine gesunde Ernährung und sorgen für ein gepflegtes Auftreten. Ein strahlendes Lächeln lässt uns sympathischer und selbstbewusster...

Mehr lesen

Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?

Bleaching / 07.01.2020

Zahnbleaching – Welche Methode ist die beste für mich?

57 Prozent der Österreicher können sich ein Bleaching als kosmetischen Eingriff vorstellen. Damit landet die Aufhellung der Zähne auf Platz...

Mehr lesen

Der ultimative Guide für weiße Zähne

Lifestyle / 07.01.2020

Der ultimative Guide für weiße Zähne

„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag“, Charlie Chaplin. Und auch Audrey Hepburn hat erkannt, dass...

Mehr lesen